"Seit diesem Jahr gewinnt der iSFP noch wesentlich mehr an Bedeutung. Dieser erhöht die Förderungen für die Gebäudehülle von sage und schreibe um 30.000 EUR! Das heißt ohne Fahrplan bekommt man 30.000 EUR max. Förderungsumme mit 15% gefördert und mit dem iSFP erhält man eine max. Fördersumme von 60.000 EUR mit 20% gefördert! Aufgrund der letztjährigen Erfahrung wo die Energieberatung einfach mal ausgesetzt wurde, empfehle ich Ihnen sofern Sie vor Sanierungsmaßnahmen stehen eventuell darüber nachzudenken einen iSFP für Ihr Gebäude erstellen zu lassen. Dieser hat eine Gültigkeit von 15 Jahren und eine Förderoption von 20%. Haben Sie weitere Fragen, schreiben Sie mir sehr gerne oder rufen Sie einfach an."

Peter Scheidl, Energiefachkraft

Logo

                                                                      © Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.